Erste Hilfe für MariaDB unter Plesk

Erste Hilfe für MariaDB unter Plesk

Euer MariaDB Server startet nicht? Dann solltet Ihr ggf. in den Recovery-Modus wechseln und Eure Datenbanken sichern. Hierzu schaltet Ihr am besten zunächst nginx und Apache aus:

service nginx stop
service apache2 stop
service mysql stop

Wir öffnen die MariaDB-Konfigurationsdatei mit

nano /etc/mysql/my.cnf

und fügen folgende Einstellungen unter „[mysqld]“ hinzu:

skip-grant-tables #deaktiviert Passwortabfragen
innodb_force_recovery = 1 #aktivier den Rescue-Modus
connect_timeout = 600
net_read_timeout = 600
wait_timeout = 28800
interactive_timeout = 28800
innodb_thread_concurrency = 0
skip-name-resolve = 1

Zur Sicherheit können wir im ausgeschalteten Zustand auch noch ein Backup der reinen Dateien erstellen mit

cp -rfv /var/lib/mysql /var/lib/mysql$(date +%s)

Danach starten wir mysql erneut

service mysql start

Ein Backup einer einzelnen Datenbank kann danach mit

mysqldump datenbank > /home/datenbank.sql

erstellt werden.

Alle Datenbanken auf einmal können mit

mysqldump -x -A > /home/databases.sql

gesichert werden.

Einzelne Datenbank können wir mit

mysqlcheck DATENBANK

auf Fehler überprüfen.

Sollte alles nichts mehr hilft finden wir die Plesk-Backups (sofern eingeschaltet) unter

/var/lib/psa/dumps

Von einem neuen Server aus könnten wir diese mit

scp -r [email protected]:/var/lib/psa/dumps /var/lib/psa/

direkt vom alten auf den neuen Server übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.